Gut ist nur manchmal gut genug....

Nachdem ich aus Asien kam, ging es für mich direkt weiter zur Bundeswehr. In Warendorf absolviere ich zur Zeit meinen Übungleiterlehrgang und bin in anderen Sportarten aktiv, wie z.B. Wasserball, Volleyball, Handball oder Fußball. Das stellt sich als eine nette Abwechslung zum Badmintonalltag heraus, dennoch bin ich am Wochenende wieder mit meinem Verein dem 1.BV Mülheim unterwegs. Heute spielten wir gegen den Tabellen 2ten Bischmischheim 3:3 und ich konnte mit meinen zwei Siegen einen wichtigen Beitrag zum knappen Unentschieden leisten. Wie war die Leistung? Sie war gut, nicht sehr gut, aber gut und kämpferisch plus tolle Zuschauer war das Quäntchen Glück heute im Mixed auf unserer Seite und so konnten wir 24:22 im dritten Satz gewinnen. Morgen geht es gegen Dortelweil und ich freue mich wieder in meine Heimat nach Hessen (auch wenn nur zu Besuch) zurück zu kehren.

 

Ich möchte nun noch ein paar Zeilen zu meiner Asientour in HongKong und China schreiben. Ich hatte eine wunderbare Zeit mit dem deutschen Team in den zwei Wochen und bin dankbar für jede Erfahrung, die ich in Asien sammeln darf. Seien es die gemeinsame Trainingseinheiten, die tollen Spiele oder die Erfahrung mit den unterschiedlichen Hallenverhältnissen... ich versuche viel einzupacken in "my bag of experience".

Und wie war meine/unsere Leistung on-Court? Gut. Aber gut ist manchmal nicht gut genug. UND gut reicht manchmal nicht aus um Spiele zu gewinnenm, vorallem nicht auf dem Niveau. Wir brauchen definitiv mehr von den Spielen, damit wir lernen konstanter unsere Topleistung abzurufen. Lets keep working....

 

Einen schönen ersten Advent morgen euch allen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0